Ich und mein Mensch

von Copper

Hallo Leute. Gerade, als meine Chefin den Text schreibt, liege ich neben ihr. Ich kann mich entspannt ausruhen und schlafen, denn das kann ich alles genauso unterschreiben.

Die vergangenen Monate waren ganz schön aufregend. Doch jetzt können wir entspannt den nächsten Schritt nach vorne gehen. Mal gehend, mal laufend, mal spielend, mal ruhig und wahrnehmend. Ich liebe es, mit meiner Martina an der Seite unterwegs zu sein. Hauptsache wir sind uns nahe. Mit ihr kann ich auch mal einfach nur die Umgebung wahrnehmen und Stille genießen.
Und sie nimmt wahr, was ich mitzuteilen habe und nimmt mich ernst.

Ich – und Martina auch – sende ein tierisch herzliches großes Dankeschön an Claudia und ihre Waldbande.

Zurück